Lifestyle

7 Übungen für dein Training im Freien

7 Übungen für dein Training im Freien

Der Sommer ist endlich da! Also schnapp dir deine Sonnenbrille, zieh dir deine Sportschuhe an und vergiss das teure Fitnessstudio! Geh stattdessen einfach raus und probiere diese sieben einfachen und kostenlosen Übungen, die wirklich jeder machen kann.

  1. Nimm die Treppen

    Eine Übung, die draußen und drinnen funktioniert und es dir erspart, ewig auf den Aufzug zu warten. Treppensteigen verbrennt mehr Kalorien pro Minute als Joggen. Nur 30 Minuten pro Tag helfen, Hintern und Beine zu straffen, während du zum nächsten Meeting pünktlich kommst – Win-Win!

  2. Yogi Bär

    Freiluft-Yoga ist eine großartige Möglichkeit, deine Flexibilität zu erhöhen, während du deine Muskelkraft verbesserst. Es ist auch toll für deine Stimmung, da es zur Entspannung hilft und hilft, dich auf einen anstrengenden Tag im Voraus vorzubereiten. Finde ein Fleckchen Gras an einem ruhigen Ort und fang an deinen herabschauenden Hund zu üben.

  3. Geh deinen Weg

    Nicht ganz bereit zu laufen? Kein Problem! Man sagt, eine Reise beginnt mit einem einzigen Schritt, also setze einen Fuss vor den anderen und los geht’s. Lade dir am Besten eine Schrittzähler App auf dein Smartphone herunterladen und setzte dir 10.000 Schritte pro Tag als Ziel.

    In mehr als einer Woche kannst du knapp 3.500 Kalorien verbrennen. Das ist eine Pizza UND ein Eis!

  4. Das wirst du schon schaukeln

    Du dachtest, die Zeit, die du auf Schaukeln im Park verbracht hast, ist vorbei? Falsch! Eine kostenlose Übung im Freien, die dich in Kindheitserinnerungen schwelgen lässt.

    Probier es mal mit Schaukelkniebeugen. Stell dich vor die Schaukel und lege einen Fuss mit der Ferse auf den Sitz. Biege dann das andere Bein zu einer tiefen Kniebeuge an. Wiederhole diese Übung für 15 mal und wechsel dann die Seite.

  5. Lauf um dein Leben

    Such dir einen Hügel, auf dem du ein intensives Intervall-Training machen kannst. Nach einem kuzen Aufwärmen, so schnell wie möglich nach oben und wieder nach unten.

    Nach einer kleinen Pause von 30 Sekunden wieder nach oben. 10 Mal wiederholen, bevor du verschwitzt umfallen kannst.

  6. Tob dich aus

    Immer mehr Freiluft-Fitnessstudios und Trimm-dich-Pfade tauchen in Parks im ganzen Land auf. Diese „Erwachsenenspielplätze“ sind familienfreundlich und absolut kostenlos, sodass sie der perfekter Platz sind, ohne die saftigen Finessstudiobeiträge zu trainieren. Außerdem kommst du raus aus dem stickigen Haus und kannst die Sonne genießen!

  7. Parkbank Liegestützen

    Mach den ersten Schritt, werde fit!

    Platzieren deine Hände auf dem Sitz der Bank, strecke deine Beine, sodass du in einer Plank-Position bist, die Brust mit Hilfe der Arme in Richtung Bank senken und die Arme dann wieder durchstrecken.

    Wiederhole diese Übung 12 mal.

    Puh! Nach all der harten Arbeit, wie wäre es mit einem unserer leckeren Shakes?



Laura Sollinger

Laura Sollinger

Autor und Experte