Lifestyle

Niedrigkalorie Pläne | Wie hilft mir die Ketose?

Niedrigkalorie Pläne | Wie hilft mir die Ketose?

Was ist Ketose?

Falls Sie unsere Seite zum Thema Ketose auf unserer Homepage noch nicht entdeckt haben – Ketose ist ein Zustand, in dem Ihr Körper anstatt auf Nahrung als Energielieferant, auf die Fettreserven des Körpers zurückgreift. So ist in kurzer Zeit ein großer Gewichtsverlust möglich.

SKDs (sehr kalorienarme Diäten) oder auch VLCDs (Very Low Calorie Diets) verhelfen Ihnen den Ketosezustand zu erreichen, da Ihr Körper mit weniger Kohlenhydraten als normal versorgt wird. Der Körper beginnt nach ca. 3-4 Tagen dieses Defizit durch die Umwandlung von Fettreserven auszugleichen. Sie verspüren nach den Anfangstagen kein Hungergefühl mehr. Wenn Sie nun voll durchstarten möchten, kommen Sie hier zu unseren Diätplänen, wo Sie sich Ihr Diätpaket selbstständig mit den Produkten, die Sie möchten, zusammenstellen können.

Die Müdigkeit resultiert aus dem Mangel an Kohlenhydraten und dem damit verbundenen Energiesparmodus, in den Ihr Körper eintritt. Sollten Sie müde werden erkennen Sie daher bereits, dass Ihr Körper langsam anfängt, sich in den Ketosezustand zu begeben. In diesem Artikel verraten wir ihnen einige Tipps, wie Sie den Eintritt in die Ketose besser bewältigen.

 

Eintritt in die Ketose bei einer Niedrigkalorie Diät

  1. Es gibt keine hundertprozentige Lösung um die Schwierigkeiten zu überwinden – das wichtigste Instrument ist jedoch Ihre Willenskraft. Unterschätzen Sie nicht die Macht des eigenen Durchhaltevermögens. Schreiben Sie sich doch selbst einen Brief in dem Sie alle Ziele auflisten, die dazu geführt haben, dass Sie die Diät begonnen haben. Wenn Sie kurz davor sind aufzugeben, holen Sie den Zettel hervor und rufen Sie sich die Gründe für Ihre Diät wieder in Erinnerung. Viele unserer Kundenhaben sich auch alte Fotos, auf denen Sie in Ihrer Traumfigur zu sehen sind direkt neben ein aktuelles Foto gestellt und mit jedem Blick auf die beiden Fotos wieder neue Kraft und Hoffnung geschöpft. Auch andere Fotos auf denen Sie mit Freunden und Familie zu sehen sind, sind eine tolle Stütze. Andere Menschen glauben an Sie und Ihren Erfolg. Geben Sie dem Verlangen nicht nach!
  2. NEWSFLASH – kleine Belohnungen die nicht aus Essen bestehen sind erlaubt! Haben Sie ein Auge auf ein ganz besonderes Paar Ohrringe geworfen oder wollten Sie unbedingt diesen neuen Nagellack ausprobieren? Setzen Sie sich selbst Ziele und führen Sie ein Tagebuch über Ihren Fortschritt damit Sie immer sehen wie weit Sie es bereits geschaft haben – und belohnen Sie sich! Verwenden Sie das Geld das Sie sonst für Süßes ausgegeben hätten für diese Belohnungen. Nichts unterstreicht den Diäterfolg so sehr wie ein stylisches Accessoire oder ein neues Outfit.
  3. Stellen Sie Ihren Wasserhaushalt sicher – zum Beispiel mit unserer Exante Diät Infuser Wasserflasche. Trinken Sie jederzeit ausreichend Wasser, besonders bei heißen Temperaturen. Ein zu geringer Wasserhaushalt kann Ursache für Kopfschmerzen und Müdigkeit sein. Es ist zudem wichtig, dass Sie über den Tag verteilt viel Wasser zu sich nehmen, aber auch nicht zu viel auf einmal. Während einer Diät empfehlen wir täglich 2-4 Liter Wasser zu trinken. Zusätzlich hilft es, wenn Sie bei aufkommendem Hunger etwas trinken. Wollen Sie kein Wasser sondern lieber etwas fruchtiges trinken? Geben Sie Ihrem Wasser mit unserem Exante Diät Drink Mix den richtigen Kick.
  4. Seien Sie Ihr eigener Diät-Trainer. Verfolgen Sie Ihren Fortschritt mit unserem Diät-Tracker den Sie in Ihrem Exante Diät Konto finden. Es kann zudem hilfreich sein, wenn Sie die Exante Produkte, die Sie für den nächsten Tag vorgesehen haben bereits am Vortag zusammenstellen damit Sie sich am folgenden Tag nicht den Kopf darüber zerbrechen müssen, was Sie heute essen könnten und somit nicht in Versuchung geraten etwas ungesundes zu essen. Und mit so leckeren Mahlzeiten wie unserer Exante Diät Pizza (ja, die gibt es wirklich!) gibt es nun wirklich keine Ausrede mehr.
  5. Geduld ist eine Kunst – niemand kann Ihnen die Last einer Diät abnehmen. Es ist Ihre Entscheidung und der damit verbundene Erfolg liegt auch ganz allein bei Ihnen. Stellen Sie sicher, dass Ihre Freunde und Familie Sie unterstützen und das schon bevor Sie Ihre Diät beginnen. Erzählen Sie Ihren Freunden von Ihrer neuen Diät – ansonsten werden diese sich schwer wundern warum Sie leckeren Schokopudding essen dürfen und warum nicht jeder eine Diät macht.


Robert Schnabel

Robert Schnabel

Autor und Experte