Lifestyle

Vanille : Kalorienkiller und Stimmungsaufheller

Vanille : Kalorienkiller und Stimmungsaufheller

Gerade wenn es langsam aber sicher auf Weihnachten zugeht, sehen und vorallem riechen wir sie überall: die Vanille! Voll an wertvollen Nährstoffen wie Thiamin, Robivlavin, Pantothensäure und auch Vitamin B bietet sie uns eine gute Versorgung dieser vom Körper benötigten Nährstoffe…

Aber was kann die Wunderschote alles, außer unsere Süßspeisen zu verfeinern?

Vanille beim Abnehmen

Wussten Sie das? Der Duft der Vanille kann nachweislich dabei helfen, Heißhunger und Gelüste auf Süßes, zu widerstehen. Sollten Sie also das nächste Mal durch die Süßwarenabteilung schlendern – „nur um zu schauen“ – riechen Sie lieber an der Vanille, und im Nu ist die Lust vergangen. Stellen Sie sich jetzt die Frage „Wo soll ich denn so schnell Vanille herkriegen?“…. ganz einfach! Träufeln Sie ein wenig Vanilleöl auf ein Tuch und nehmen Sie es mit, oder verwenden Sie Kosmetika, die Vanille enthät (z.B. eine Handcreme) und schon haben Sie Ihren persönlichen Diäthelfer immer dabei!

Alternativ können Sie die die Schote auch beim Kochen verwenden: seien Sie experimentierfreudig und verwenden Sie das Gewütz auch bei Hauptgerichten und nicht nur bei Süßspeisen. In Mexiko wird Vanille häufig bei Fisch- und Fleischgerichten verwendet und begeben Sie sich auf eine ganz neue Geschmacksreise.

StimmungsaufhellerVanille

Es ist auch bekannt, das der Duft der Vanille unsere Stimmung heben kann. Da der Duft bzw. Vanillin den Pheromonen der Menschen auf chemischer Basis sehr ähnlich ist, wird dieser oft Kosmetika hinzugefügt, da dieser Duft aphrodisierend auf uns Menschen wirkt.

Medikamentöse Wirkung?

Desweiteren wird der Schoto eine antiseptische Wirkung nachgesagt, die äußerlich aufgetragen gegen Pilze, Ekzeme und Neurodermitis verwendet wird. Erwähnenswert ist auch, dass in Studien geprüft wird, ob und wie Vanille gegen Krebs wirkt…ein richtiger Alleskönner!