Abnehmen

Wie wirkt sich Fettleibigkeit auf das Herz aus?

Wie wirkt sich Fettleibigkeit auf das Herz aus?

Fettleibigkeit kann deine körperliche Gesundheit auf vielen Wegen beeinflussen. In diesem Blog erfährst Du mehr über Fettleibigkeit, deinen BMI und wie dir die Exante 800 Kalorien Diät helfen kann aktiv abzunehmen.*

Wie kann sich Fettleibigkeit auf Dein Herz auswirken?

Übergewicht und Adipositas sind mit vielen Beschwerden verbunden und können außerdem die Entwicklung chronischer Krankheiten begünstigen.  Dabei ist Adipositas ein häufig auftretendes und ernstzunehmendes  Problem in Deutschland, denn fast ein Viertel der deutschen Erwachsenen ist stark übergewichtig (1). Laut des Robert Koch Instituts kann Übergewicht oder Fettleibigkeit zu vielen schweren gesundheitliche Probleme führen und das Risiko von Herz- und Kreislauferkrankungen erhöhen“ (2).

Dies ist beunruhigend, da eine aktuelle Studie nahelegt, dass Herz- und Kreislauferkrankungen die Todesursache Nummer Eins in Deutschland ist; dies entsprach 2017 rund 265.00 Todesfällen – davon durchschnittlich 726 Menschen pro Tag oder einem Tod alle zwei Minuten (3).

Was ist Bluthochdruck?

Der Blutdruck ist der Blutdruck in Ihren Arterien. Dies sind die Gefäße, die das Blut von Ihrem Herzen zum Rest Ihres Körpers transportieren (4). Ihr Blutdruck schwankt natürlicherweise im Laufe des Tages und der Nacht, und es ist normal, dass dieser steigt, wenn Sie sich bewegen (5).

Wenn Ihr Blutdruck jedoch auch im Ruhezustand konstant hoch ist, kann dies zu Herz- und Kreislauferkrankungen führen (6). In Deutschland is etwa die Hälfte der Menschen von zu hohem Blutdruck betroffen. Bluthochdruck (Hypertonie) ist ein hoher Risikofaktor für verschiedene Erkrankungen (6) und Risikofaktor Nr. 1 für Schlaganfälle. (7)

Was ist eine Herzkrankheit?

Herzkrankheiten sind ein Oberbegriff, der alle Erkrankungen des Herzens und des Kreislaufs beschreibt (8). Die koronare Herzkrankheit (KHK) ist dabei die häufigste Form von Herz- und Kreislauferkrankungen.

Die koronare Herzkrankheit tritt auf, wenn sich die Koronararterien durch Ablagerungen verengen (9). Dies beschränkt den Blutfluss zum Herzmuskel (9). Übergewichtige und fettleibige Menschen sind stärker gefährdet, eine Atherosklerose zu entwickeln, die zu einer KHK führen kann (9).

Fettleibigkeit

Woher weiß ich, ob ich übergewichtig oder fettleibig bin?

Der Body-Mass-Index (BMI) ist eine häufig verwendete Methode, um festzustellen, ob Sie übergewichtig oder fettleibig sind.

Wie kann ich meinen BMI messen?

Der erste Schritt bei der Messung Ihres BMI ist die Messung Ihrer Größe und Ihres Gewichts. Sobald Sie diese Werte haben, können Sie Ihren BMI berechnen.

Hierfür können Sie z.B. diesen BMI-Rechner verwenden.

Ihr BMI bedeutet:

  • unter 18,5 – Untergewicht
  • zwischen 18,5 und 24,9 -Normalgewicht
  • zwischen 25 und 29.9 – Übergewicht
  • zwischen 30 und 39,9 – Fettleibigkeit/Adipositas

Soll ich auch meine Taille messen?

Der BMI berücksichtigt nicht das Alter, Geschlecht oder die Muskelmasse, was bedeutet, dass muskulöse Personen mit geringem Körperfettanteil als übergewichtig oder fettleibig eingestuft werden können (10). Einige Menschen können einen gesunden BMI haben, aber haben immer noch überschüssiges Magenfett und sind damit immer noch gefährdet Herzkrankheiten zu entwickeln (11). Daher ist das Abmessen der Taille eine gute Möglichkeit, um zu überprüfen, ob Sie nicht zu viel Fett um den Bauch haben.

Der NHS (12) schlägt vor, die folgenden Richtlinien beim Messen Ihrer Taille zu befolgen:

  1. Finde die Unterseite deiner Rippen und die Oberseite deiner Hüften.
  2. Wickeln Sie ein Maßband um Ihre Taille auf halbem Weg zwischen diesen Punkten.
  3. Atmen Sie vor der Messung natürlich aus.

Der NHS empfiehlt auch, unabhängig von Ihrer Größe oder Ihrem BMI, zu versuchen, Gewicht zu verlieren, wenn Ihre Taille :

  • 94cm oder größer ist bei Männern
  • 80cm oder größer ist bei Frauen

Was ist die Exante 800 Kalorien Diät und wie kann diese mir helfen?

Der Exante 800 Kalorien Diätplan empfiehlt 3 Exante Produkte und eine zusätzliche Mahlzeit oder einen Snack mit 200 Kalorien pro Tag. Viele Menschen haben durch diesen sehr kalorienarmen Diätplan große Erfolge bei ihrer Gewichtsabnahme erlebt und durch die Befolgung einer energiebeschränkten Diät gesehen, dass sie Gewicht verloren haben.*

*Der Ersatz einer der wichtigsten täglichen Mahlzeiten einer energiebeschränkten Ernährung durch einen Mahlzeitenersatz trägt zur Aufrechterhaltung des Gewichts nach Gewichtsverlust bei. Der Ersatz von zwei der wichtigsten täglichen Mahlzeiten einer energiebeschränkten Ernährung durch Mahlzeitenersatz trägt zur Gewichtsabnahme bei.


(1) Robert Koch Institut; Übergewicht und Adipositas; Abgerufen am 20. Dezember 2019, von https://www.rki.de/DE/Content/Gesundheitsmonitoring/Themen/Uebergewicht_Adipositas/Uebergewicht_Adipositas_node.html

(2) Universtität(s)Medizin Leipzig – IFB Adipositas Erkrankungen; Abgerufen a, 20. Dezember 2019, von https://www.ifb-adipositas.de/adipositas/entwicklungen

(3) DESTATIS – Statistisches Bundesamt; Die 10 häufigsten Todesfälle durch Herz-Kreislauf-Erkrankungen; Abgerufen am 20. Dezember 2019, von https://www.destatis.de/DE/Themen/Gesellschaft-Umwelt/Gesundheit/Todesursachen/Tabellen/sterbefaelle-herz-kreislauf-erkrankungen-insgesamt.html

(4) Gesundheitsinformation; Was ist der Blutdruck und wie wird er gemessen?, Abgerufen am 20. Dezember 2019, von https://www.gesundheitsinformation.de/was-ist-der-blutdruck-und-wie-kann-man-ihn-messen.2099.de.html

(5) Deutsche Herzstiftung; Gibt es einen Zusammenhang zwischen Tageszeit und Blutdruck?; Abgerufen am 20. Dezember, von https://www.herzstiftung.de/zusammenhang-tageszeit-und-blutdruck.html

(6) Krankenkassen Zentrale; Rabtgeber: So erkennen Sie einen gesunden Blutdruck; Abgerufen am 20. Dezember 2019 von https://www.krankenkassenzentrale.de/wiki/blutdruck#

(7) Stiftung Deutsche Schlaganfall Hilfe; Bluthochdruck – Eine lautlose Gefahr; Abgerufen am 20. Dezember 2019 von https://www.schlaganfall-hilfe.de/de/verstehen-vermeiden/risiken-erkennen-und-vermeiden/schlaganfall-risiken/bluthochdruck/

(8) Max Planck Institute for Biology of Aging; Herz-Kreislauf-Erkrankungen; Abgerufen am 20. Dezember 2019 von https://www.age.mpg.de/de/gesund-alt-werden/alterserkrankungen/herz-kreislauf-erkrankungen/

(9) Gesundheitsinformation; Koronare Herzkrankheit; abgerufen am 20. Dezember 2019 von https://www.gesundheitsinformation.de/koronare-herzkrankheit.2170.de.html

(10) Die Techniker; BMI-Rechner; Abgerufen am 20. Dezember 2019 von https://www.tk.de/service/app/2002866/bmirechner/bmirechner.app

(11) Deutsche Herzstiftung; Bauchfett treibt Herzinfarktrisiko in die Höhe!; Abgerufen am 20. Dezember 2019 von https://www.herzstiftung.de/pressemeldungen_artikel.php?articles_ID=229

(12) NHS; BMI healthy weight calculator; Abgerufen am 20. Dezember 2019 von https://www.nhs.uk/live-well/healthy-weight/bmi-calculator/

 

 



Michelle Sauter

Michelle Sauter

Autor und Experte