Gesundheit

Gesund backen in der Weihnachtszeit mit meinem Low Carb Lebkuchenrezept

Gesund backen in der Weihnachtszeit mit meinem Low Carb Lebkuchenrezept

Die Weihnachtszeit hat offiziell begonnen. Da dürfen typische Weihnachtssnacks nicht fehlen – man darf sich ruhig etwas gönnen. Mein Tipp an euch: Selber und gesund backen ist die beste Methode um bewusst zu snacken. Die Zutaten sollten gut gewählt sein, um den Nährstoffbedarf optimal zu decken.

Daher möchte ich euch heute mit meinem Low Carb Lebkuchenrezept beglücken. So einfach und schnell zubereitet, unheimlich lecker und trotz allem kohlenhydratarm! Da lohnt es sich nicht mehr noch welche zu kaufen. Probiert es selbst und verschenkt sie, eure Familie und Freunde werden begeistert sein.

Gesund backen: Low Carb Lebkuchen

Zutaten (ca. 12 Stück):

  • 3 Eier
  • 200g gemahlene Mandeln
  • 20g Kokosmehl
  • 80g Erythrit
  • 120ml Mandelmilch (ungeröstet / ungesüßt)
  • 2 EL Backkakao
  • 10 ml Öl
  • 3 TL Lebkuchengewürz
  • 120g Schokolade

Zubereitung:

  1. Eier zusammen mit dem Erythrit verquirlen.
  2. Die restlichen Zutaten (ausser die Schokolade) miteinander vermengen.
  3. Die Förmchen etwas einfetten (ich habe hier ein mini Donut Blech verwendet, aber eine Muffinform geht auch) und den Teig in die Form geben.
  4. Bei 180 Grad Umluft ca. 15 Minuten backen.
  5. Raus holen und abkühlen lassen. Währenddessen die Schokolade im Wasserbad schmelzen und eine Seite der Lebkuchen in die Schokolade tauchen.
  6. Trocknen lassen und genießen.

Gesund backen: Low Carb Lebkuchen

Weshalb solch außergewöhnliche Zutaten?

Wie ihr seht habe ich nicht so alltägliche Lebensmittel verwendet. Der Grund? – Um gesund backen und snacken zu können, sollten die Lebensmittel die Grundnährstoffe (Fett, Eiweiß, Kohlenhydrate) in gesunder Form beinhalten. Die folgenden Produkte eignen sich perfekt um gesund backen zu können:

Gemahlene Mandeln:

Mandeln sind eine ideale Quelle für Proteine, Ballaststoffe und minimal Kohlenhydrate, womit wir schon einen kleinen Teil der Grundnährstoffe gedeckt haben. Auch enthalten sind gesunde Fettsäuren, und zwar die einfach und mehrfach ungesättigten Fettsäuren. Heißhungerattacken werden reduziert und die Haut wird jung gehalten – erstaunlich was alles in einer kleinen Nuss steckt!

Kokosmehl:

Kokosmehl hat viele Vorteile. Es ist für Personen, die kein Gluten vertragen, super geeignet. Auch Personen, die Schwierigkeiten mit zu hohen Cholesterinwerten haben, können Kokosmehl ohne bedenken verwenden. Kaum zu glauben, aber auch zum Abnehmen wird dieses Mehl oft verwendet, denn Kokosmehl ist kalorien – und fettarm und eignet sich somit bestens, um mit wenig Kalorien und gesund backen zu können. Die enthaltenen Fette im Mehl – auch mittelkettige Fettsäuren (MCT) genannt – werden vom Körper für die Energiegewinnung verwendet werden, daher besser vom Körper aufgenommen und nicht in Form von Körperfett gespeichert. Auch wird der Stoffwechsel super angeregt!

Erythrit:

Erythrit gehört zu den Zuckeraustauschstoffen, ist kalorienarm und belastet die Bauchspeicheldrüse nicht. Bedeutet? Es hat keine Auswirkung auf den Insulinspiegel und ist daher super für Diabetiker geeignet. Auch eine positive Eigenschaft vom Erythrit ist, das er nicht wie herkömmlicher Zucker kariogen ist. Also super zahnfreundlich dieser Zuckeraustauschstoff! Dennoch sollten wir Erythrit nicht in sehr hohen Mengen verzehren, denn dieser kann abführend wirken.

Mandelmilch:

Mandelmilch ist eine super Alternative für diejenigen, die keine Laktose, aber auch keinen Soja vertragen. Sie ist kalorienarm und auch für eine Diät super geeignet.

Back Kakao:

Back Kakao ist vom Geschmack her super intensiv und auch etwas bitter. Daher benötigt man hier viel weniger vom Lebensmittel für einen vollen Geschmack. Und zudem haben wir nochmals Kalorien gespart, denn auch Backkakao enthält keinen Zucker.

Na, konnte ich euch von den ausgewählten Lebensmitteln und dem Rezept überzeugen? Dann probiert es aus und überzeugt euch selbst von dem herrlich-weihnachtlichen Geschmack. Ein toller Snack auch in der Diät – da Lohnt es sich nicht mehr noch welche zu kaufen. Verschenkt sie gerne auch, ich verspreche euch – sie werden gut ankommen!

Für mehr Tipps und Tricks bezüglich des Abnehmens schaut gerne auf meiner Instagramseite @tamira_health vorbei und lasst euch von tollen Rezeptideen inspirieren.

Eure Tanja

Fit durch den Herbst - Stärke dein Immunsystem

Gesundheit

Fit durch den Herbst - Stärke dein Immunsystem

2020-10-09 12:01:13Von Tanja Demirci



Tanja Demirci

Tanja Demirci

Examinierte Diätassistentin und Expertin

Tanja ist examinierte Diätassistentin. Sie liebt es die Leute über eine gesunde Ernährung zu beraten und ihnen somit ein besseres Wohlbefinden zu schaffen. Auch liebt sie die Arbeit in der Küche. Gerne experimentiert und kreiert sie neue Rezepte, die super schnell und einfach sind aber kalorienarm. Zu Tanjas Hobbys zählen Fitness und Bücher lesen sowie auch Kochen.


Sichere dir 60 Shakes für 54€ und zahle pro Shake nur 90 Cent! Mit dem Code: 60SHAKES Jetzt entdecken