Abnehmen

Myth-Buster: 5 Gesunde Lebensmittel die Sie nicht vermeiden sollten!

Myth-Buster: 5 Gesunde Lebensmittel die Sie nicht vermeiden sollten!

Was darf man während einer Diät essen und was nicht? Die Meinungen hierzu gehen weit auseinander. Viele Lebensmittel haben jedoch zu Unrecht einen schlechten Ruf. Welche das sind erfährst du hier:

#1: Käse

Käse hat einen schlechten Ruf weil man durch ihn leicht ein paar Pfunde ansetzt. Jedoch ist Käse eine der besten Quellen für mageres Eiweiß und Kalzium, die es gibt! Zugegeben, Käse hat einen relativ hohen Fett- und Salzanteil (wobei Stilton einer der schlimmsten Sorten ist), aber dennoch kann er lecker und zugleich bei der richtigen Balance förderlich für die Gesundheit sein.

Beispielsweise enthält Ziegenkäse viel Vitamin D und schlägt auch Käsesorten wie Cheddar in Sachen Fettgehalt. Zusätzlich gibt es diverse Sorten Parmesan und Schweizer Emmentaler, die kalorienreduziert und komplett ohne Zucker sind. Wenn man jedoch nach dem echten Gewinner dieses Vergleichs sucht, kommt man um den Hüttenkäse nicht herum – viel Protein, wenig Fett und vielseitig genug, um ihn zu vielen verschiedenen Mahlzeiten und Snacks zu genießen. Egal ob süß oder sauer – dieses Lebensmittel ist die beste Wahl für nachhaltigen Gewichtsverlust.

#2: Nüsse

Mit einer großen Portion gesunder Fette und entzündungshemmenden Stoffen sind diese kleinen Helden ein tolles Hilfsmittel um deinen Körper vor Herzerkrankungen  zu schützen. Natürlich sollten auch Nüsse nur im Maßen genossen werden. Sie mögen zwar ein paar Kalorien mehr haben, aber Nüsse wie beispielsweise Pistazien, Erdnüsse und Mandeln können (bei mäßigem Genuss) durchaus dazu beitragen, ein paar Kilo zu verlieren.

#3: Eigelb

Vergiss alles, was du bisher über Eigelb gehört hast – es besteht kein wirklicher Grund Eigelb vom Eiweiß zu trennen.

Das Trennen des Eigelbs wurde beliebt, weil man sich vor zu hohem Cholesterin und zu vielen Kalorien fürchtete. Jedoch haben neueste Studien bewiesen, dass das Eigelb und Herzerkrankungen in keinem Zusammenhang stehen, wie einst angenommen. In Wirklichkeit können die Bestandteile des Eigelbs zur Gewichtsabnahme beitragen, da es dazu beiträgt, schneller satt zu sein.

Das durchschnittliche Eiweiß hat 17 Kalorien, 4g mageres Protein und weniger als 1g gesättigtes Fett, während das gesamte Ei 6g Protein und 5g Fett liefert.

#4: Schokolade

Das absolute Genußmittel ist und bleibt Schokolade. Wenn das Leben mal wieder ein wenig unfair war, wenn wieder alles schief läuft – meist geht es einem nach einem kleinen Stück Schokolade wieder ein wenig besser. Dieses kleinen Stimmungsaufheller können wahre Wunder bewirken. Und was die meisten Schokoladenfreunde nicht wissen: Schkolade ist gut für unseren Körper – natürlich mit ein paar kleinen Einschränkungen.

Wir reden hier über richtige Schokolade, also die mit 70% oder mehr Kakaoanteil. Schokolade kann gut für unser Herz sein, die Blutzirkulation und die Gehirnaktivität fördern und, nicht zuletzt, den Alterungsprozess verlangsamen. Desweiteren hilft dunkle Schokolade dabei, Erkrankungen wie Autismus, Diabetes, Fettsucht und Alzheimer vorzubeugen. Tatsächlich hat auch Milchschokolade einige dieser Fähigkeiten, jedoch in geringerer Ausprägung. Wegen des hohen Zuckeranteils sollte Milchschokolade zudem nur in sehr geringen Mengen konsumiert werden.

Unsere schokoladigen exante Produkte, wie Schoko Shake, Chocolate Fudge Riegel oder auch Schoko Minze Cookie sind durch und durch ein schokoladiger Genuss, enthalten zudem viel Protein, wenig Fett und sind reich an Vitaminen und Mineralien. Jeder dieser verboten guten Versuchungen beinhaltet je ein Drittel des täglich empfohlenen Bedarfs an Vitaminen und Mineralien, und kann dich so bei einer Gewichtsabnahme unterstützen.

#5: Bananen

Es ist wahr. Nur eine mittelgroße Banane beinhaltet ca. 105 Kalorien. Das ist mehr als die meisten anderen Früchte mit einem höheren Wasseranteil. Dies bedeutet aber nicht, dass du diese wertvollen Kaliumlieferanten meiden solltest. Denn die Banane ist eine tolle, facettenreiche Frucht, die sich hervorragend zum Mixen von Smoothies oder deinem Frühstücksmüsli eignet. Dieses Lebensmittel ist daher ein wichtiger Bestandteil einer ausgewogenen Ernährung.

Tatsache ist, dass die Kohlenhydrate, die die Bananen liefern (ca. 27g pro mittelgroßer Banane), toll mit Protein und Fetten harmonisieren. Diese Nährstoffe helfen die Verdauung zu verzögern und machen somit länger satt. Zusätzlich verhindern sie hohen Blutzucker. Glaube also nicht den Miesmachern – Bananen können ein toller Zusatz für deine gesunde Ernährung sein. Wirf deine Vorurteile über Bord – Du kannst diese Leckerschmecker bedenkenlos konsumieren. Das Wichtigste ist und bleibt: Maßvoll genießen!

Hast du Lust auf einen leckeren Smoothie mit Bananengeschmack? Cremig und voll im Geschmack ist unser exante Bananen Shake, der deinen Körper zusätzlich mit allen wichtigen Vitaminen und Mineralien versorgt. Eine leckere, fruchtige und gesunde Bereicherung für deinen täglichen Speiseplan!

Gibt es weitere Lebensmittel bei denen du glaubst, dass sie ungesund sind oder sich dessen nicht sicher sind? Teile es mit uns auf Facebook oder Instagram!



Robert Schnabel

Robert Schnabel

Autor und Experte


Sichere dir 60 Shakes für 57€ und zahle pro Shake nur 95 Cent! Mit dem Code: 60SHAKES Jetzt entdecken