Uncategorised

5 Diät-Mythen aufgedeckt

5 Diät-Mythen aufgedeckt

Viele haben den Vorsatz abzunehmen. Doch welcher Weg ist der richtige um bestmöglich an sein Ziel zu kommen?   Nicht jede Diät funktioniert bei allen Körpertypen und bringt den gewünschten Effekt.  Ich decke euch 5 Diät-Mythen auf.

Eine gute Abnahme erfolgt nur, wenn man dem Körper weniger Kalorien zuführt als er verbraucht. Bei den meisten Diät allerdings wird die Energiezufuhr um die Hälfte der Energie reduziert. Eine schnelle Abnahme erfolgt. Allerdings verlieren wir hier weniger Fettgewebe wie es eigentlich sein soll. Man verliert viel mehr Wasser und Muskelprotein. Auch werden bei Diäten oft Kohlenhydrate weggelassen, womit wir beim ersten Mythos wären.

1 Diät – Mythos :  Kohlenhydrate sind schlecht

Kohlenhydrate haben den Dickmacher- Ruf. Daher hört man oft bei Diäten das man auf Kohlenhydrate ganz verzichten sollte – vor allem abends.

Kohlenhydrate sollte man jedoch nicht verteufeln. Unser Körper benötigt die sogenannten Carbs um z.B. richtig denken zu könne. Ja richtig! Unser Gehirn benötigt Kohlenhydrate ( Energie ) in Form von Glucose um vernünftig denken zu können. Es kommt hierbei nur auf die richtigen Kohlenhydrate an. Es sollten die komplexen Kohlenhydrate sein. Das wären z.B. Vollkornprodukte, aber auch Kartoffeln.  Diese werden im Körper langsam aufgespalten, halten lange satt, fördern die Verdauung und schützen vor Erkrankungen wie Darmkrebs.

2 Diät – Mythos :  Abends essen macht dick

Wer seine Mahlzeit abends zu sich nimmt wird dick! Das stimmt so nicht. Die Abnahme wird nicht aufgrund der Uhrzeit bestimmt, sondern wird mit einem Kaloriendefizit beeinflusst. Es kommt darauf an wie viele Kalorien du am Tage zu dir genommen hast und ob du noch ein Defizit hast oder schon drüber bist. Man sollte trotz allem nicht direkt vor dem Schlafen gehen etwas zu sich nehmen. Auch sollte darauf geachtet werden , WAS man abends ist. Etwas sehr fettiges was schwer im Magen liegt wird schlechter verdaut. Es sollten leicht verdauliche Mahlzeiten sein wie etwa; Fleisch und Fisch mit einer Gemüsebeilage und einer Scheibe Brot z.B.

3 Diät – Mythos : Fett macht dick!

Genau wie bei den Kohlenhydraten benötig auch unser Körper Fett. Wir sollten also auch Fette zu uns nehmen. Auf die Qualität des Fettes sollte man allerdings dringend achten. Empfehlenswert sind pflanzliche Öle wie natives Olivenöl oder Sojaöl, da sie gesunde Fettsäuren und Vitamin E enthalten. Meiden sollte man versteckte Fette und Transfette die z.B. bei frittierten Pommes entstehen.

4 Diät – Mythos: Fruchtzucker macht gar nicht dick.

Fruchtzucker ist zwar im Gegensatz zu anderen Zuckerarten recht „gesund“ (durch die enthaltenen Nährstoffe). Allerdings machen sie bei einer bestimmten Menge genauso Dick wie normaler Haushaltszucker. Der einzige Unterschied ist, das Fruchtzucker kein Heißhunger verursacht wie z.B. ein Stück Schokolade. Aber weshalb? Fruchtzucker wird im Körper – anders als der normale Haushaltszucker, ohne Insulin verstoffwechselt.

5 Diät – Mythos: Light Produkte sind gesund und machen Schlank.

Light Produkte müssen 30% weniger Fett/Zucker enthalten als das normale Produkt. Meist hat es aber dadurch nicht weniger Kalorien. Sobald das Fett entzogen wird, fehlt der Geschmack. Das ganze wird dann mit mehr Zucker aufbereitet, damit das Produkt schmeckt.  Auch werden Light Produkte oftmals mehr verzehrt als gewünscht, wodurch man am Ende mehr gegessen hat als man mit normalen Produkten essen wurde.

Mein Tipp an euch:

Versucht in einem Kaloriendefizit zu sein, aber die nötigen Nährstoffe trotz allem noch aufzunehmen. Ihr solltet Abwechslung in eure Ernährung bringen, damit es nicht langweilig wird und man das Ganze auch bis zum gewünschten Ziel durchhält. Kohlenhydrate und Fette sollten in den richtigen Mengen zu sich genommen werden : Hier heißt es – die Menge macht das Gift. Abends sollten leicht verdauliche Mahlzeiten gegessen werden die nicht schwer im Magen liegen. Auch direkt vor dem zu Bett gehen, sollte nichts mehr gegessen werden.

Der Fruchtzucker ist zwar eine gesunde Zuckerart, macht jedoch bei einer gewissen Menge auch keine schlanke Figur. Verzichtet auf Light Produkte und kauft die normalen Produkte die viel günstiger sind und von denen ihr auch nicht zu viel verzehrt am Ende . Das entscheidende ist das ihr im Kaloriendefizit bleibt und euch ausreichend bewegt.

Für mehr Tipps und Tricks folgt mir gerne auf Instagram unter Tamira_health. Ich poste regelmäßig Abnehmrezepte und füttere meine Follower mit Ernährungswissen Tipps und Tricks. Schaut gerne auch auf meinem Youtube – Channel vorbei. Zu finden bin ich unter Tanja Amira.

 

Eure Tanja



Tanja Demirci

Tanja Demirci

Examinierte Diätassistentin und Expertin

Tanja ist examinierte Diätassistentin. Sie liebt es die Leute über eine gesunde Ernährung zu beraten und ihnen somit ein besseres Wohlbefinden zu schaffen. Auch liebt sie die Arbeit in der Küche. Gerne experimentiert und kreiert sie neue Rezepte, die super schnell und einfach sind aber kalorienarm. Zu Tanjas Hobbys zählen Fitness und Bücher lesen sowie auch Kochen.


Sichere dir 60 Shakes für 57€ und zahle pro Shake nur 95 Cent! Mit dem Code: 60SHAKES Jetzt entdecken